»AGB

Allgemeine Seminarbedingungen NUEVA VISTA

Allgemeines

Es gelten ausschliesslich die Seminarbedingungen der NUEVA VISTA (nachfolgend NV) in der bei Vertragsschluss aktuellen Fassung, soweit keine abweichenden individuellen Vereinbarungen für Firmen- oder Einzeltrainings getroffen werden. Der Geltung fremder Geschäftsbedingungen wird hiermit widersprochen. Die Seminarbedingungen gelten für alle – auch weiteren – Anmeldungen, die Sie bei uns schriftlich, telefonisch oder per E-Mail vornehmen.

Seminarauswahl

Die Auswahl der Seminare liegt ausschliesslich in Ihrem Verantwortungsbereich. Wir bitten Sie, sich vor der Anmeldung genau über deren Inhalte, Voraussetzungen und Dauer zu informieren, um das angestrebte Kursergebnis für sich und andere nicht zu gefährden. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Themen. Weitere Infos finden Sie auf dieser Homepage nueva-vista.ch.

Seminarinhalte

Die aufgeführten Kursinhalte werden abhängig vom Wissensstand der konkreten Seminargruppe behandelt. Um einen optimalen Seminarerfolg sicherzustellen, kann der/die TrainerIn die Inhalte während des Lehrgangs modifizieren.

Teilnehmer, Veranstaltungsort

Maximale Teilnehmerzahl und Veranstaltungsort richten sich nach der Seminarankündigung.

Anmeldungen und Bestätigungen

Die Anmeldung über Internet, per Telefon, Post oder E-Mail (info@nueva-vista.ch) ist verbindlich. Die Anmeldung wird mit einer Anmeldebestätigung per Post oder E-Mail bestätigt.

Zahlungsbedingungen

Nach Erhalt der Anmeldebestätigung ist die Zahlung in der auf der Rechnung erwähnten Frist zu begleichen. Generell gilt:  Die Zahlung ist spätestens 30 Tage vor dem ersten Seminartag fällig.

Bei kurzfristigen Anmeldungen bitte den Zahlungsnachweis zum Kurs mitbringen.

Seminarleistungen

In den Seminarpreisen sind folgende Leistungen enthalten:

- Vorbereitung und Durchführung der Seminare;

- Unterrichtung durch qualifizierte TrainerInnen;

- Übergabe von Seminarunterlagen und Bereitstellung von Arbeitsmaterialien;

- Übergabe von auf die TeilnehmerInnen persönlich ausgefertigten Teilnahmebestätigungen.

Stornierungen durch den Kunden

Falls Sie stornieren oder umbuchen müssen, ist dies ausschliesslich schriftlich per Post oder E-Mail möglich. Dabei gelten folgende Bedingungen zur Bezahlung (resp. Rückerstattung) des Kursbetrages:

Wenn uns die Erklärung früher als 4 Wochen vor Seminarbeginn zugeht, können Sie kostenfrei stornieren bzw. umbuchen.

Abmeldung zwischen 2 bis 4 Wochen: 30% des Seminarpreises

Abmeldung zwischen 1 bis 2 Wochen: 50% des Seminarpreises

Bei einem Rücktritt später als 1 Woche oder Nichterscheinen – unabhängig vom Grund – bleibt es bei dem vollen Seminarpreis.

Ohne zusätzliche Gebühren können Sie in jedem Fall über eine/n geeignete/n ErsatzteilnehmerIn an dem gebuchten Seminar teilnehmen.

Annulationsversicherung

Es kann geschehen, dass Sie ein Seminar kurzfristig absagen müssen (Krankheit, Todesfall einer nahestehenden Person usw.). Es ist uns wichtig, dass wir unser Einkommen gesichert haben und im Falle von Annulierungen nicht auf Einkünfte von TeilnehmerInnen verzichten müssen. Gleichzeitig möchten wir aber auch, dass Sie im Falle einer Verhinderung keine finanzielle Einbusse haben. Wir empfehlen Ihnen deshalb, eine Versicherung (ähnlich einer Reiseversicherung z.B. Elvia) abzuschliessen, welche allfällige Annulierungskosten übernimmt.

Stornierung durch NV

Kann das Seminar ausnahmsweise mangels Anmeldungen nicht durchgeführt werden, behält sich NV das Recht vor, die Kurse 2 Wochen vor Kursbeginn abzusagen und zu gleichen Konditionen einen Ersatztermin anzubieten oder die bereits bezahlten Gebühren zurück zu erstatten.

Wird das Seminar wegen Erkrankung des/r TrainerIn  oder aus anderen wichtigen Gründen kurzfristig abgesagt oder auf ein späteres Datum verschoben, entsteht nur ein Anspruch auf die Rückerstattung des bereits bezahlten Kursgeldes.

Weitergehende Ansprüche gegen NV wegen einer Stornierung sind ausgeschlossen.

Seminarunterlagen

Die Ihnen dauerhaft ausgehändigten Seminarunterlagen können teilweise urheberrechtlich geschützt sein.

Allfällige urheberrechtliche Hinweise sind strikt zu beachten.

Die nicht urheberrechtlich geschützten Unterlagen dürfen unter Quellenangabe zur Weitergabe an Dritte vervielfältigt werden.

Datenschutz

Wir speichern und verwenden Ihre Daten für die Abwicklung der Geschäftsbeziehung unter strenger Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Darüber hinaus werden Ihr Name und Ihre Anschrift über die Teilnehmerliste den anderen Seminarteilnehmern zugänglich gemacht, ausser Sie wünschen dies ausdrücklich nicht.

Verantwortung, Haftung, Versicherung

Allein Sie als TeilnehmerIn entscheiden, inwieweit Sie sich auf die angebotenen Prozesse einlassen. Die Teilnahme findet auf eigenes Risiko statt. Unsere Seminare sind kein Ersatz für eine klinisch-therapeutische bzw. medizinische Behandlung. Eine normale körperliche, geistige und psychische Belastbarkeit ist Voraussetzung für eine Teilnahme. Sollten Sie körperlich oder seelisch nicht voll belastbar sein, klären Sie vorher mit Ihrem Arzt oder Therapeuten, ob Ihre Teilnahme am Seminar sinnvoll erscheint und informieren Sie NV zu Beginn des Kurses darüber.

Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmer. Der Abschluss einer Unfall- und Krankenversicherung sowie einer Haftpflicht- und Diebstahlversicherung ist Sache der Kursteilnehmer.

NV haftet nicht für den Verlust oder Diebstahl von eingebrachten persönlichen Gegenständen und Wertsachen.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Schweizerische Recht. Gerichtsstand ist Oberegg AI.



Ausgabe 3-2015
 
PDF-Datei der AGB für Seminare

 





«zurück